Listen

Die Network Rail Bridge 174, die Blunts Hall Road überspannt, ist ein attraktives Design mit Pilastern auf beiden Seiten des halbrunden Rundbogens mit vier Ringen, geschwungenen Flügelwänden und Steinkappen. Die Spannweite beträgt 14 Fuß 10 Zoll und es ist aus rotem Backstein gebaut.


Die Erweiterung der Eastern Counties Railway von Brentwood nach Colchester wurde erst 1843 eröffnet. Bis 1841 wurden Verträge für den Bau der Eisenbahn nach Witham einschließlich eines Witham-Damms: 40.000 Kubikmeter mit 180.000 Kubikyard abgeschlossen. Wenn man bedenkt, dass all diese Arbeiten von Hand ausgeführt wurden, einschließlich aller Ausgrabungen und Böschungen, war dies wirklich ein gewaltiges Unterfangen und eine bemerkenswerte Leistung.


Die Braintree & Witham Times berichtete am 16. Juli 2015: „Eine Straße könnte bis nächsten Monat gesperrt sein, während auf einer bröckelnden Eisenbahnbrücke gearbeitet wird. Bewohner von Blunts Hall Road, Witham, haben einen Brief von Network Rail erhalten, in dem es heißt, die Reparaturen könnten erst am 7. August abgeschlossen sein. Es wird vermutet, dass ein Ballastreinigungszug, der neues Material unter Gleise legt, das Mauerwerk von der Brücke fallen ließ 4. Juli". Die Reparaturen fanden statt und die Brücke ist wieder sicher.


Quellen: Peter Kay (Essex Railway Heritage Supplement); Braintree & Witham Times; Witham & Countryside Society

Text and Photographs: John Palombi and Cyril Taylor unless otherwise accredited. Illustrations: John Finch and Julie & John Denney. Translations: Google.com. Original Concept: Joy Vaughan, Witham Town Centre Strategy Group. Narration: John Rhodes
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now