Hören

68 Newland Street


Das ursprüngliche Haus stammt aus dem 16. Jahrhundert. Im Jahr 1608 wurde es als "ein Wohnhaus mit Zubehör an der Nordseite der Newland Street (ein Haus), zwei Scheunen mit einer Mälzerei, einem Stall und einem Garten" beschrieben. Das große Gebäude dahinter (Guithavon Street 4) befand sich normalerweise in demselben Besitz und war wahrscheinlich zeitweise ein Tuchlager.


Um 1550 kauften und lebten George Armond und seine Familie im Haus und nannten das Haus „Armonds“. Sie waren wohlhabende Herren und Tuchmacher. Kurz nach 1632 wurde der Besitz durch die weiblichen Familienmitglieder übergeben, die zu den Jacksons, ebenfalls prominenten Tuchmachern, führten, bis der dritte John Jackson 1739 starb. Seine Witwe Elizabeth heiratete damals den Lebensmittelhändler Jacob Pattisson von einem bekannten Einheimischen Familie. Die Pattissons besaßen die Immobilie dann bis zu ihrer Insolvenz im Jahr 1859.


Dies zeigt, dass das Gebäude in Withams Bekleidungsindustrie von Bedeutung war, dass es immer bedeutende Eigentümer hatte und dass sie ungewöhnlich durch eine Familie abstammen.


Jacob Pattisson modernisierte das Gebäude durch Hinzufügung einer schwarzen und roten Ziegelfront, wie es im 18. Jahrhundert in Mode war. Er richtete es auch als Lion Inn (manchmal auch als Red Lion bezeichnet) ein und machte seinen Verwandten Joseph Pattisson zum ersten Vermieter (es war ein früherer Lion Inn an der heutigen Nummer 67).

Wie die anderen Gasthäuser in Witham hatte der Löwe ein gutes soziales Leben. Zum Beispiel gab es 1765 einen „Ball für junge Herren und Damen im Versammlungsraum des Roten Löwen“.


Aber um 1800 schloss der Löwe. Im Jahr 1842 wurde das Land dahinter, Löwenfelder genannt, von den Pattissons gegeben, um Platz für die Allerheiligenkirche und die National Schools zu schaffen. Die linke Seite des Gebäudes und der Hof wurden in die neue Straße namens Guithavon Street gelegt. Zuvor war dort nur ein Fußweg gewesen.


Inzwischen wurde das Black Boy Inn, jetzt Nummer 7 Newland Street, Withams drittes Lion Inn, als es den Namen des "roten Löwen" übernahm, den es noch heute trägt.


Die Stadtuhr wurde ursprünglich hier aufgehängt, aber nachdem das Gebäude verkauft worden war, wurde die Uhr in den Constitutional Club verlegt, der dann vor der URC weiter in der Straße stand, bis dieser 1910 niedergebrannt wurde und dann durch eine neue ersetzt wurde ähnliche Uhr auf dem, was jetzt das Rathaus ist.
Das ursprüngliche Gebäude hier wurde als Teil der an der Guithavon Street angrenzenden Gebäude denkmalgeschützt. Ab 1991 war es jedoch leer und unbesetzt und am Ende des Jahrhunderts war es verfallen und befand sich in einem gefährlichen Zustand. Als 1999 die inneren Balken versagten, wurde das Gebäude abgerissen und eine neue Struktur, die dem Design und dem Erscheinungsbild des Originals nachempfunden war, erbaut und 2001 als Restaurant eröffnet. Seitdem gab es mehrere Restaurants, bis 2017 Das Restaurant wurde zu Burger Junkie umgebaut, der im Jahr 2018 geschlossen wurde. An das ursprünglich denkmalgeschützte Gebäude nebenan befindet sich noch eine Kellerverbindung.


Bis 1991 war das Geschäft Keith Prowse, ein Reisebüro, und davor Farthings Obsthändler und Lebensmittelhändler. Vor dem Zweiten Weltkrieg besetzte Bata Shoe Company die Räumlichkeiten und davor war es ein Tuch. Bis 1929 wurde es von den Ausrüstern der Herren der Pluck-Dynastie besetzt, die auf vielen alten Fotografien des frühen 20. Jahrhunderts zu sehen waren. Vor der Familie Pluck befanden sich die Mayhews, die dort gewesen wären, wenn die Witham-Messen in der Newland Street abgehalten würden und sich eine schmierige Stange außerhalb des Geländes befand. Am Abend des zweiten Messetages wurde eine Hammelkeule geklettert, weil sie nicht wenig Geschicklichkeit forderte.

Seit dem Wiederaufbau ist es ein Restaurant mit einer Reihe von Eigentümern, darunter Azzurro, Bar 68, Hold the Anchovies und Burger Junkie, das im August 2019 als Gelato Temptations eröffnet wurde.


Quellen: Witham & Countryside Society; Janet Gyford; Cyril Taylor

Text and Photographs: John Palombi and Cyril Taylor unless otherwise accredited. Illustrations: John Finch and Julie & John Denney. Translations: Google.com. Original Concept: Joy Vaughan, Witham Town Centre Strategy Group. Narration: John Rhodes
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now