Hör zu

Der Fluss bildete die südwestliche Grenze eines ehemals als "Wulvesford" bekannten Gebiets, in dem vermutlich frühere Siedlungen, möglicherweise aus der Bronze- oder Eisenzeit, nachgewiesen wurden. Hier in Wulvesford erhielten die Tempelritter im Jahr 1210 die Erlaubnis, ihre neue Stadt und ihren Markt entlang der bestehenden alten Römerstraße zu errichten. Sie nannten es "New Lands", später als Newland Street bekannt.


Die früheste Überquerung wäre eine Furt gewesen, und natürlich wäre die Straße auf Flussniveau gewesen. Recht früh in der Entwicklung der neuen Stadt wäre neben der Furt ein hölzerner Steg gebaut worden. Dies wäre nur für Spaziergänger und Reiter geeignet gewesen, die Furt müsste noch benutzt werden. Seitdem muss es viele Umbauten gegeben haben.


Obwohl das Gesetz des Landes den Bau einer Brücke nicht zwingen konnte, bei der noch keine bestanden hatte, versuchte es immer, die Reparatur einer bestehenden Brücke durchzusetzen, bei dem, von dem sie glaubten, dass er die Verantwortung übernehmen sollte. Die Aufzeichnungen der ersten Viertelstunden, die für Essex aufbewahrt wurden, enthalten häufige Einträge, aus denen die Kontroverse hervorgeht, die bei der Entscheidung, wer für die Reparatur verantwortlich ist, stattgefunden hat. Darin eingeschlossen war eine an der westlichen Seite der Stadt, die als Newland Bridge auf der Route nach Chelmsford bekannt war.


1589 erlebte der Eintrag "Wir präsentieren eine Brücke in Witham, die Newland Bridge, befindet sich im Verfall und wurde zuletzt von den Vermessern der Königin gemacht." Verbesserungen wurden durch den Turnpike Trust vorgenommen, der 1800 die alten Balken der Newland Bridge niedergerissen und neu bauen ließ. Noch im Jahr 1860 wurde gefragt, wer für die Reparatur der Newland Bridge verantwortlich sein sollte. Die Verantwortung fiel auf die Grafschaft.


Im Jahr 1900 wurde die Brücke als unsicher gemeldet und ohne große Verzögerung unternahm die Grafschaft Schritte, um sie wieder aufzubauen. Dies kostete £ 1.700 und die Gelegenheit wurde genutzt, um die Straße 2 '6 "(0,762 m) abzusenken und sie von 6,705 m (22 Fuß) auf 10,972 m (36 Fuß) gerade noch rechtzeitig für die Ankunft zu erweitern des Autos


Quellen: Janet Gyford; Maurice Smith; Cyril Taylor; Witham & Countryside Society

 

Text and Photographs: John Palombi and Cyril Taylor unless otherwise accredited. Illustrations: John Finch and Julie & John Denney. Translations: Google.com. Original Concept: Joy Vaughan, Witham Town Centre Strategy Group. Narration: John Rhodes
 

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now